Autor: Gabriele Mahnert (Seite 1 von 1)

Start des neuen Kinderparlamentes 2023/24

Am Dienstag, den 24.10.2023 trafen sich die neu gewählten Mitglieder des Kinderparlamentes der Stadt Erkrath zu ihrer ersten Sitzung. Nach einer Begrüßung durch den Bürgermeister Christoph Schultz, sammelten die Kinder erste Ideen für die gemeinsame Arbeit in den Arbeitskreisen Spiel-und Sportplätze und Schulhöfe, Verkehr, Umwelt und Öffentlichkeitsarbeit.

Fotos: Stadt Erkrath

Das Kinderparlament

ein Bericht von Anton

Foto: Stadt Erkrath

Heute will ich euch ein wenig übers Kinderparlament erzählen.

Hallo ich heiße Anton und bin Mitglied im Kinderparlament. Ich finde, dass sich die Organisatoren des Kinderparlaments sehr viel Mühe machen und deswegen auch Ausflüge möglich sind.  Wir als Kinderparlament waren letzte Woche im Landtag NRW, bei diesem Ausflug haben wir uns den Landtag genauer angeschaut und auch Minister und Sekretäre kennengelernt. Konzepte, die ich im Landtag gelernt habe, konnte ich auch gut in meinen Politikunterricht einbringen. Ich finde es sehr schön, dass man Kinder auch schon im frühen Alter in die Politik einsteigen lässt und sie sogar bei Themen wie zum Beispiel Spielplätzen Entscheidungen treffen lässt, die auch umgesetzt werden. Außerdem wird das Kinderparlament in vier Schwerpunkte eingeteilt: Öffentlichkeitsarbeit, Verkehr, Umwelt, Spiel- und Sportplätze. Jede Gruppe hat an einem gewissen Datum ein Arbeitskreistreffen, zusätzlich finden auch Sitzungen mit dem ganzen Kinderparlament statt. Ich bin froh ein Mitglied des Kinderparlaments zu sein.

Foto: Stadt Erkrath

Das Kinderparlament Erkrath zu Besuch im Landtag NRW

    Foto: Stadt Erkrath

    An Nikolaus durften wir – das Kinderparlament Erkrath – den Landtag NRW in Düsseldorf besuchen. Wir haben uns um 13.30 Uhr am Bürgerhaus in Erkrath getroffen und sind mit dem Bus zum Landtag gefahren. Dort angekommen wurden wir von Sicherheitsbeauftragten empfangen und mussten durch eine Sicherheitskontrolle. Anschließend durften wir mit dem Besucherdienst den Landtag erkunden. Es war sehr spannend, an dem Ort zu sein, wo die Gesetze gemacht werden, die für alle Bürgerinnen und Bürger in NRW gelten. Wir haben gelernt welche Funktionen der Landtag hat, wie die Landtagswahlen funktionieren und wie die Arbeit der Abgeordneten aussieht.

    Es war sehr beeindruckend. Wir durften auf den Plätzen der Abgeordneten sitzen. Zur Debatte stand eine fiktive Verlängerung der Ferien. Zuerst haben wir dazu vorbereitete Reden gehalten und dann durften wir über den Antrag diskutieren. Es wurden viele Argumente Für und Wider genannt. Es hat uns großen Spaß gemacht.

    Nach dem Rollenspiel durften wir noch Kuchen essen und haben dann gestärkt die Heimreise nach Erkrath angetreten, wo wir gegen 17.30 Uhr wieder eingetroffen sind.

    Das war ein sehr tolles Erlebnis.

    Tobias

    Foto: Stadt Erkrath

    Spendenaufruf

    Joena, Leona, Lotta und Salma vom Arbeitskreis Umwelt sammeln Spenden für einen Birnbaum, den sich Kinder der Kita Unterfeldhaus gewünscht haben.

    Hierfür wollten sie im März “Die Gute Schokolade” von PLANT FOR THE PLANET verkaufen und einen Birnbaum kaufen. Leider musste dies wegen der Corona-Veranstaltungsverbote ausfallen.

    In den Sommerferien haben sie einen Film für einen Spendenaufruf gedreht und Plakate und Handzettel gestaltet.

    Wenn Ihr den Arbeitskreis Umwelt unterstützen und Handzettel verteilen möchtet, meldet Euch unter: kinderparlament@erkrath.de.

    Foto: Stadt Erkrath
    Video: Joena, Leona, Lotta, Salma (AK Umwelt)